07.09.2019, 23:07 Uhr

Zum Glück keine Verletzten Beim Unkrautvernichten die Hecke des Nachbarn angefackelt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Etwas zu viel Unkraut vernichtet hat am Donnerstag, 5. September, eine 77-jährige Dame im Raum Schirmitz.

WEIDEN Die Frau machte sich in den Nachmittagsstunden darüber, mit einem Bunsenbrenner Unkraut in der Hofeinfahrt zu vernichten. Unglücklicherweise geriet hierbei eine angrenzende Hecke in Brand. Die Hecke des Nachbarn brannte auf einer Länge von rund fünf Meter vollständig nieder. Auch angrenzende Gebäude wurden durch die Rußentwicklung ebenfalls leicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr Schirmitz konnte aufgrund ihres raschen Eingreifens Schlimmeres verhindern. Über die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch keine konkrete Aussage getroffen werden. Verletzt wurde bei dem Heckenbrand Gott sei Dank niemand. Die Polizei Weiden prüft derzeit, ob und wie weit sich die Dame möglicherweise strafbar gemacht hat. Den Schaden wird sie aber dennoch ersetzen müssen.


0 Kommentare