04.09.2019, 23:29 Uhr

Ermittlungen in Weiden Streit eskaliert – 33-Jähriger soll einen 36-Jährigen mit einem Messer verletzt haben

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Dienstagabend, 3. September, eskalierte ein Streit zwischen zwei Männern in Weiden. Ein Kontrahent soll mit einem Messer verletzt worden sein. Die Kriminalpolizei ermittelt.

WEIDEN Gegen 23 Uhr wurde die Polizei in die Elchstraße in Weiden gerufen. Zwei Männer, beide mit Wohnsitz in Weiden, waren in einem Wohnhaus in Streit geraten. Dabei soll ein 33-Jähriger einen 36-Jährigen mit einem Messer im oberen Bereich des Oberkörpers verletzt haben. Der Beschuldigte konnte von der Polizei festgenommen und nach Abschluss aller strafverfahrenssichernden Maßnahmen entlassen werden. Der Geschädigte wurde ambulant in einem Krankenhaus versorgt. Ersten Tests zufolge standen beide unter dem Einfluss von Alkohol. Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden hat die Ermittlungen aufgenommen.


0 Kommentare