30.08.2019, 19:49 Uhr

Verbotswidrig am Waldrand entsorgt Die Polizei bittet um Hinweise zu einem brennenden Müllsack in Stulln

(Foto: Kzenon/123rf.com)(Foto: Kzenon/123rf.com)

Am Donnerstagabend, 29. August, gegen 19.30 Uhr, wurde die Feuerwehr alarmiert, da ein Spaziergänger in Stulln einen brennenden Müllsack bemerkte.

STULLN Die Feuerwehr musste nicht mehr löschen, da der Brand durch den Spaziergänger vorher selbst gelöscht werden konnte. Der Müllsack, gefüllt mit Plastik und Windeln, wurde verbotswidrig am Waldrand in der Nähe eines Ablagerungsplatzes für Garten- und Grüngutabfälle entsorgt. Dieser befindet sich in der südlichen Verlängerung der Bachstraße außerhalb vom Ort. Die Polizei Nabburg bittet um Hinweise bzgl. verdächtiger Wahrnehmungen in dieser Gegend.


0 Kommentare