30.08.2019, 12:03 Uhr

Einsatz in Rehau Skoda auf einem Pendlerparkplatz ausgebrannt – 40.000 Euro Schaden

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Rund 40.000 Euro Sachschaden entstand, als in der Nacht auf Freitag, 30. August, ein auf dem Pendlerparkplatz nahe der Autobahn A93 abgestellter Skoda ausbrannte. Die Kripo Hof hat Ermittlungen zu der Brandursache aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

REHAU/LANDKREIS HOF Nachdem der Besitzer den erst einjährigen Wagen gegen 23.45 Uhr auf dem Parkplatz an der Autobahnausfahrt Rehau-Nord abgestellt hatte, bemerkten Anwohner um etwa 0.30 Uhr das Feuer und verständigten die Feuerwehr. Den Einsatzkräften gelang es, das im Vollbrand befindliche Fahrzeug abzulöschen. Allerdings zerstörte das Feuer den Skoda vollständig.

Da die Ursache für den Brandausbruch bislang noch unklar ist, übernahmen Beamte der Kriminalpolizei Hof die Ermittlungen. Sie bitten Personen, denen in der Zeit von 23.45 bis 0.30 Uhr, im Bereich des Pendlerparkplatzes an der Autobahnausfahrt Rehau-Nord etwas Ungewöhnliches aufgefallen ist, sich unter der Telefonnummer 09281/ 704-0 zu melden.


0 Kommentare