27.08.2019, 15:37 Uhr

Unübersichtliche Stelle Riskant überholt – beim Wiedereinscheren mit einem Pkw kollidiert

(Foto: svedoliver/123rf.com)(Foto: svedoliver/123rf.com)

Am Dienstagmorgen, 27. August, ereignete sich in der Ortschaft Fuchsmühl im Landkreis Tirschenreuth ein folgenreicher Verkehrsunfall.

FUCHSMÜHL/LANDKREIS TIRSCHENREUTH Der 19-jährige Verursacher befuhr die Marienstraße bergauf und überholte an unübersichtlicher Stelle ein vorausfahrendes Fahrzeug. Um einen Zusammenstoß mit dem Entgegenkommenden zu vermeiden musste er sein riskantes Überholmanöver abbrechen und wieder hinter dem Vorausfahrenden einscheren. Hierbei kollidierte er jedoch mit diesem Fahrzeug so erheblich, sodass der Beifahrer des Verursachers eine Kopfverletzung erlitt. Er selbst blieb glücklicherweise unverletzt. Das vorrausfahrende Fahrzeug war mit drei Personen besetzt, wobei hier die schwangere Fahrerin leicht verletzt wurde. Die anderen beiden Mitfahrer blieben unverletzt. Aufgrund der möglichen Verletzungsfolgen wurden die beiden Verletzten vorsorglich mit Rettungswagen und Hubschrauber in ein Klinikum verbracht.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 6.000 Euro. Da beide Pkw auch nicht mehr fahrbereit waren, musste diese auch abgeschleppt werden. Während der Verkehrsunfallaufnahme übernahm die Feuerwehr Fuchsmühl die Verkehrslenkung.


0 Kommentare