26.08.2019, 22:32 Uhr

Einsatz für die Feuerwehr Essen auf dem Herd vergessen – Wohnungsinhaber lag schlafend im Bett

(Foto: africa-studio.com/123rf.com)(Foto: africa-studio.com/123rf.com)

Sonntagmorgen, 25. August, 6.45 Uhr: Bei Feuerwehr und Polizei läuten die Alarmglocken. Der Grund: In einer Wohnung in der Weidener Schabnerstraße löste ein Feuermelder aus.

WEIDEN Rasch eilten die Rettungskräfte zum Einsatzort und konnten tatsächlich Rauch aus einer Wohnung feststellen. Da niemand öffnete wurde die Wohnung durch die Feuerwehr gewaltsam geöffnet. Doch rasch war der Brandherd gefunden. Genau genommen war es kein Brand, aber ein Herd. Der Wohnungsinhaber hatte schlichtweg Essen auf dem eingeschalteten Herd vergessen.

Als die Feuerwehr die Wohnung noch nach möglichen Verletzten durchsuchte, konnte dann auch der Wohnungsinhaber gefunden werden. Er lag friedlich schlummernd in seinem Bett und hatte von all dem Treiben nichts mitbekommen. Er wird dennoch wohl die fälligen Kosten für den Feuerwehreinsatz tragen dürfen. Aber Gott sei Dank wurde ja niemand verletzt.


0 Kommentare