22.08.2019, 20:11 Uhr

Zeuge informierte die Polizei 24-Jähriger war in Schlangenlinien unterwegs

(Foto: rafaelbenari/123RF)(Foto: rafaelbenari/123RF)

Ein Autofahrer meldete am Mittwoch, 21. August, 18.45 Uhr, der Polizeieinsatzzentrale einen anderen Pkw-Fahrer, der zwischen Gaisthal und Schönsee vor ihm in Schlangenlinien fuhr und verfolgte ihn bis zu seinem Wohnort in Schönsee.

OBERVIECHTACH Als kurz darauf die Polizeistreife eintraf, bestritt der Fahrer zunächst, dass er mit dem Auto unterwegs war, musste aber kurz darauf doch zugeben, gefahren zu sein. Den Beamten fiel auf, dass der 24-jährige Mann erheblich unter Alkoholeinfluss stand und das Fahrzeug einen frischen Unfallschaden an der Fahrerseite hat. Nach einem Alkoholtest musste er mit zur Blutentnahme ins Krankenhaus fahren. Seinen Führerschein stellte die Polizei sicher. Woher der Unfallschaden ist, konnte der Mann nicht erklären. Bei der Absuche der gefahrenen Strecke fanden die Polizeibeamten auf der Staatsstraße 2159 auf Höhe der Abzweigung nach Obermurach eine beschädigte Leitplanke. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 5.500 Euro. Gegen den Fahrer wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Unfallflucht ermittelt.


0 Kommentare