02.08.2019, 19:13 Uhr

Geschwindigkeitsmessung Mit 128 km/h durch den 60er-Bereich gedüst

(Foto: Polizei Bayern)(Foto: Polizei Bayern)

Am Donnerstag, 1. August, wurde in der Zeit von 7.30 bis 13 Uhr die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h im Gemeindebereich von Schwandorf überwacht.

SCHWANDORF Hier mussten 64 Fahrzeugführer beanstandet werden. 40 davon erwartet eine Verwarnung, 24 eine Anzeige. Auf einen Fahrzeugführer kommt zusätzlich ein Fahrverbot zu. Dabei handelte es sich um einen Lkw-Fahrer mit einer gemessenen Geschwindigkeit von 99 km/h bei erlaubten 60 km/h für Lkw. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 128 km/h.


0 Kommentare