02.08.2019, 10:27 Uhr

90.000 Euro Schaden 75-jähriger Hausbesitzer wird bei Brand schwer verletzt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Donnerstag, 1. August, gegen 23.45 Uhr, wurden Feuerwehr und Rettungskräfte zu einem Brand in der Angermannstraße in Tirschenreuth beordert.

TIRSCHENREUTH Alarmiert wurden sie über Notruf durch den Eigentümer und einzigen Bewohner eines Reihenhauses, bei dem offensichtlich zunächst in der Küche ein Feuer ausgebrochen war. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand das Haus aber bereits in Vollbrand. Der Feuerwehr gelang es, das Feuer zu löschen und ein Übergreifen auf benachbarte Anwesen zu verhindern. Der 75-jährige Hausbesitzer erlitt Verbrennungen zweiten und dritten Grades und wurde noch in der Nacht mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach München transportiert.

Am Gebäude entstand ein Sachschaden von circa 90.000 Euro. Brandursache dürfte angebranntes Kochgut bzw. ein Fettbrand auf dem Küchenherd gewesen sein. Ein Fremdverschulden bzw. Brandstiftung kann nach bisherigem Ermittlungsstrand ausgeschlossen werden. Die Staatsanwaltschaft Weiden wird vom Sachverhalt in Kenntnis gesetzt.


0 Kommentare