02.08.2019, 09:29 Uhr

Polizei und Abschleppdienst rückten an Er folgte stur seinem Navi – 49-Jähriger lenkt seinen Sattelzug bei Schönsee in einen Wald

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Der 49-jährige, ortsunkundige, Fahrer eines 40-Tonner-Sattelzuges aus Bielefeld, der nach Treffelstein liefern sollte, bog am Dienstag, 30. Juli, 16.30 Uhr, im Schönseer Ortsteil Gaisthal falsch ab, fuhr auf eine Forststraße und geriet immer tiefer in das Waldgebiet am Frauenstein.

SCHÖNSEE Sein Navi hatte ihm dazu geraten. Letztendlich fuhr er sich fest und kam weder vor noch zurück. Daraufhin rief er die Polizei um Hilfe, die ihn in dem weitläufigen Gebiet erst einmal suchen musste. Nachdem die Streife den Lkw gefunden hatte, konnte nur noch ein Abschleppdienst den Mann mit seinem Gespann aus der misslichen Lage befreien. Viereinhalb Stunden nachdem das Malheur begann, war der Sattelzug aus dem Wald zurück auf der Straße.


0 Kommentare