29.07.2019, 16:02 Uhr

Mit dem Heli in die Klinik Radfahrer stürzt schwer – zum Glück trug er einen Helm!

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Sonntagnachmittag, 28. Juli, war ein 73-jähriger Rennradfahrer auf der Kreisstraße von Wüstenselbitz nach Hohenberg unterwegs. Bei Dreschersreuth wollte er von der Fahrbahn auf den Radweg wechseln, rutschte jedoch mit dem Hinterrad über der Bordsteinkante ab und kam zu Fall.

HELMBRECHTS Glücklicherweise trug der Mann einen Fahrradhelm, der bei dem Sturz zerbrach, aber schlimmere Kopfverletzungen verhinderte. Vorsorglich wurde der Mann mit mehreren Brüchen und Prellungen im Oberkörperbereich mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Hof verflogen.


0 Kommentare