28.07.2019, 15:12 Uhr

Gewahrsam Betrunkene Randaliererin zog durch Schwandorf – 20-Jährige hatte 1,68 Promille

(Foto: Karel Miragaya/123rf.com)(Foto: Karel Miragaya/123rf.com)

Am Samstag, 27. Juli, gegen 19.35 Uhr, wurde eine 20-jährige, arbeitssuchende Schwandorferin dabei beobachtet, wie sie in der Fabrikstraße in Schwandorf ein Verkehrsschild beschädigte.

SCHWANDORF Im Anschluss zog die 20-Jährige zu Fuß weiter in Richtung Bahnhof. Auf dem Weg dorthin begegnete sie drei Fahrradfahrerinnen. Als diese vorbeifuhren, trat die betrunkene Randaliererin gegen das Vorderrad einer 14-jährigen Schülerin, die daraufhin von ihrem Fahrrad stürzte und sich Prellungen sowie Schürfwunden zuzog. Weiterhin schlug die junge Frau mit einem Holzstock auf ein geparktes Fahrzeug ein. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Schwandorf konnte die 20-jährige Schwandorferin dann am Bahnhof feststellen. Ein im Anschluss durchgeführter freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,68 Promille. Da die Randaliererin sich weiterhin aggressiv zeigte, wurde sie durch die Beamten in Gewahrsam genommen und in die Arrestzelle der Polizeiinspektion Schwandorf geacht.


0 Kommentare