22.07.2019, 17:26 Uhr

80 Gramm Marihuana sichergestellt Mit Haftbefehl Gesuchter öffnete die Wohnungstür – da stieg den Polizisten ein „unverkennbarer Geruch“ in die Nase

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein bestehender Haftbefehl wurde am Sonntagnachmittag, 21. Juli, in der Guerickestraße in Regensburg durch Polizeibeamte vollzogen. Als die Beamten die betreffende Wohnung betraten, stellten sie den unverkennbaren Geruch von Betäubungsmitteln fest. Sie wurden fündig.

REGENSBURG Gegen 13.35 Uhr wurden Polizeibeamte an einer Wohnung im Kasernenviertel aufgrund eines offenen Haftbefehls vorstellig. Als der Wohnungsinhaber ahnungslos die Tür öffnete, schlug den Beamten der wohlbekannte Geruch von Betäubungsmitteln entgegen. Bei einer im Anschluss durchgeführten Durchsuchung der Wohnung konnten circa 80 Gramm Marihuana sichergestellt werden. Das Rauschgift war schon fertig verpackt und zur Weitergabe bereit gelegt gewesen. Der 25-jährige Wohnungsinhaber muss sich nun wegen des offenen Haftbefehls und wegen des Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg führt die Ermittlungen hierzu.


0 Kommentare