22.07.2019, 09:30 Uhr

10.000 Euro Schaden Unfall in Wernberg-Köblitz – zwei Leichtverletzte

(Foto: annavaczi/123RF)(Foto: annavaczi/123RF)

Ein 18-jähriger VW-Fahrer bog am Samstag, 20. Juli, 11 Uhr, von der Kreisstraße SAD30 aus Richtung Schiltern kommend nach links in die Kreisstraße SAD25 ein, um in Richtung Wernberg-Köblitz zu fahren. Hierbei übersah er den vorfahrtsberechtigten VW eines 32-Jährigen, der von Wernberg kommend in Richtung Vohenstrauß unterwegs war.

WERNBERG-KÖBLITZ Durch die Kollision der beiden Fahrzeuge drehte sich der Pkw des Unfallverursachers und blieb an der Leitplanke hängen. Die beiden Fahrer wurden jeweils leicht verletzt und kamen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 10.000 Euro.


0 Kommentare