21.07.2019, 13:08 Uhr

Polizeihubschrauber im Einsatz Blutverschmierte Person mit einer Säge im Wald – Vermisstensuche geht gut aus

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Nachdem Spaziergänger über die Einsatzzentrale der Polizei mitteilten, dass sie im Waldstück eine männliche, blutverschmierte Person mit einer Säge sichteten, wurden neben den Polizeibeamten die Kameraden der umliegenden Feuerwehren sowie das BRK und der Polizeihubschrauber „Edelweiß“ zum Einsatzort alarmiert.

PECHBRUNN/LANDKREIS TIRSCHENREUTH Auf Grund der Personenbeschreibung konnte ein Hinweis der Feuerwehr Pechbrunn gegeben und überprüft werden. Tatsächlich handelte es sich bei dem Vermissten um einen 73-jährigen Mann aus Pechbrunn. Da die Suche nun auf ein bestimmtes Waldstück eingegrenzt werden konnte, nahm der Einsatz ein schnelles Ende. Der Mann hatte sich leicht verletzt und war auf dem Weg nach Hause. Nach kurzer Erstversorgung durch das BRK wurden die Einsatzkräfte entlassen.


0 Kommentare