20.07.2019, 10:58 Uhr

Auseinandersetzung Streit unter Ex-Partnern endet mit Verdacht auf Fußbruch

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Samstag, 20. Juli, in den Morgenstunden wurde eine Streife der PI Marktredwitz nach Selb in die Friedhofstraße gerufen. Hier war es zu einer Auseinandersetzung gekommen. Die Angaben der Beteiligten und ihrer jeweiligen Begleiteter gingen hier weit auseinander.

SELB/LANDKREIS WUNSIEDEL Nach Angaben der 28-jährigen Frau sei ihr 41-jähriger Ex-Lebensgefährte ihr mit seinem Pkw gefolgt, nachdem sie ein Lokal verlassen hatte und auf dem Heimweg war. Es sei dann zu einem Streit gekommen und der Mann sei ihr mit dem Pkw absichtlich über den Fuß gefahren. Nach Angaben des Mannes wollte ihn die Frau am Wegfahren hindern, indem sie sich vor seinen Pkw stellte. Dann ging sie auf die Seite des Pkw und wollte dagegen treten. Hier sei nun ihr Fuß in den Radkasten geraten und der Mann wäre aus Versehen beim Anfahren darüber gefahren. Die Frau wurde mit Verdacht auf Fußbruch ins Krankenhaus verbracht. Gegen beide Parteien wurden Anzeigen erstattet und alle Beteiligten werden zu Vernehmungen vorgeladen, um den Sachverhalt zu klären.


0 Kommentare