06.07.2019, 08:33 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen Angler fühlte sich gestört – hat er deshalb ein Auto beschädigt?

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein 18-Jähriger aus Wernberg-Köblitz fuhr am Donnerstag, 4. Juli, 19.30 Uhr, mit drei Freunden in seinem Pkw zur Kiesgrube am Tratweg in Oberköblitz. Dabei wurde auf dem Feldweg dorthin viel Staub aufgewirbelt.

WERNBERG-KÖBLITZ Ein Angler, der an der Kiesgrube seinem Hobby nachging, zeigte dem Fahrer mittels eines beleidigenden Ausdrucks und einer entsprechenden Geste seinen Unmut darüber. Nachdem der Fahrer seinen Pkw für circa zwei Stunden geparkt hatte, stellte er fest, dass in dieser Zeit sowohl der Heck- als auch der Frontscheibenwischer beschädigt wurden. Der Angler war zu dem Zeitpunkt bereits weg. Der Schaden am Pkw beträgt circa 200 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Nabburg unter der Telefonnummer 09433/ 2404-0 entgegen.


0 Kommentare