01.07.2019, 15:09 Uhr

Besitz von Betäubungsmitteln Polizei merkte 29-jährigem Autofahrer Drogenkonsum deutlich an – Ursache befand sich im Handschuhfach

(Foto: kaarsten/123rf.com)(Foto: kaarsten/123rf.com)

Weil ein 29-Jähriger bei einer Kontrolle am Autohof sichtlich unter Drogeneinfluss stand, ging ein Streifenteam der Verkehrspolizei Hof Samstagnacht, 29. Juni, der Sache genauer auf den Grund. Im Handschuhfach fanden sie die Ursache für den Zustand des Fahrers.

MÜNCHBERG Kurz vor 3 Uhr kontrollierten die Polizisten den Mercedes-Fahrer, der zuvor auf der A9 unterwegs gewesen war, am Autohof Münchberg. Da sie ihm dabei den Einfluss von Rauschgift deutlich anmerkten, führten sie einen Drogentest durch. Dieser bestätigte die Einnahme von Crystal, was schließlich eine Blutentnahme nach sich zog. Zuvor nahmen die Beamten noch den Innenraum des Autos näher unter die Lupe. Im Handschuhfach entdeckten sie mehrere Druckverschlusstüten mit Crystal und einigen Ecstasy-Tabletten.

Die zuständigen Beamten der Kriminalpolizei ermitteln nun wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln und einer Ordnungswidrigkeit wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss. Der Mann konnte erst am nächsten Tag, nachdem die Drogen im Körper abgebaut waren, weiterfahren.


0 Kommentare