30.06.2019, 11:26 Uhr

Viel zu schnell unterwegs Quer über den Kreisverkehr gerauscht

(Foto: Christa Latta)(Foto: Christa Latta)

Am Freitag, 28. Juni, gegen 23-30 Uhr war ein mit zehn Personen besetzter Kleintransporter samt Anhänger und aufgeladenem Pkw auf der Bundesstraße B299 von Waldsassen kommend in Richtung Mitterteich bzw. Autobahn A93 unterwegs. Am Kreisverkehr schaffte es der moldauische Fahrer wegen überhöhter Geschwindigkeit nicht mehr, sein Fahrzeuggespann anzuhalten.

MITTERTEICH/LANDKREIS TRSCHENREUTH Mit rasanter Geschwindigkeit ging die Fahrt nun über den Kreisverkehr hinweg über einen Straßengraben nach rechts auf einen teils geteerten und geschotterten Platz einer nebenan befindlichen Gaststätte. Dort kam das Gespann nicht mehr fahrbereit zum Stillstand. Neben einem nicht unerheblichen Frontschaden war auch die Ölwanne beschädigt. Auch der Anhänger sowie der transportierte Pkw wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die Schadenshöhe dürfte circa 5.000 Euro betragen.

Die Fahrzeuginsassen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Die Feuerwehr Großensterz reinigte die Fahrbahn von Steinen und musste großflächig Ölbindemittel streuen. Das zu erwartende Bußgeld von fast 200 Euro wurde vor Ort einbehalten.


0 Kommentare