25.06.2019, 22:51 Uhr

Sechs Rumänen unter Verdacht Dubiose Dachdecker bieten ihre fragwürdigen Dienste an

(Foto: Ronstik/123rf.com)(Foto: Ronstik/123rf.com)

Aufgrund der polizeilichen Warnmeldungen in der Presse über betrügerisch auftretende Personen, die nicht fachgemäße Arbeiten anbieten, durchführen und dann hohe Summen fordern, wurde der Polizeiinspektion Amberg am Montagmittag, 24. Juni, mitgeteilt, dass eine verdächtige Gruppe, die solche Dachdeckerarbeiten anbietet, im Gemeindebereich Schmidmühlen auftritt.

SCHMIDMÜHLEN/LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Bei der sofort eingeleiteten Kontrolle wurden sechs rumänische Staatsangehörige im Alter zwischen 23 und 41 Jahren festgestellt. Die Männer, alle Angehörige der gleichen Familie aus einer Kleinstadt in dem circa 1.300 Kilometer entfernten Siebenbürgen waren mit zwei Transportern Ford Transit mit tschechischer und polnischer Zulassung unterwegs und führten einen größeren Bargeldbetrag sowie Werkzeuge mit. Die Beamten stellen die Identität der Männer fest und das Bargeld zumindest bis zur Abklärung der bestehenden Betrugsvorwürfe sicher.


0 Kommentare