24.06.2019, 15:36 Uhr

Die Polizei ermittelt Wahlplakate zur Europawahl beschädigt – Betroffene erstatteten erst jetzt Anzeige

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Im Nachgang zur Europawahl sind bei der Polizei Anzeigen über beschädigte oder entwendete Wahlplakate eingegangen.

AUERBACH/LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Im Nachgang zur Europawahl sind bei der Polizei Anzeigen über beschädigte oder entwendete Wahlplakate eingegangen.

Eine der kandidierenden Parteien bei der Europawahl musste feststellen, dass in Auerbach in der Oberpfalz im Zeitraum vom 15. April bis zum 25. Mai in der Wellucker Straße, der Alleestraße, der Degelsdorfer Straße, der Michelfelder Straße und dem Neptunplatz sowie in Kümmersbruck in der Nabburger Straße insgesamt zehn Wahlplakate zerstört, beschädigt oder unberechtigt entfernt wurden.

Zudem ist in Ursensollen am 1. Mai ein 36-Jähriger aus Amberg dabei beobachtet worden, als er zwei Wahlplakate der gleichen Partei beschädigt hat.

Die Kriminalpolizei Amberg hat die Anzeigen hierzu entgegengenommen und führt die weiteren Ermittlungen.


0 Kommentare