20.06.2019, 09:16 Uhr

Um Hinweise wird gebeten Riskante Fahrweise – die Polizei sucht Zeugen für Fahrmanöver auf der B470

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Wer war am Dienstag, 18. Juni, gegen 7.30 Uhr, unterwegs auf der Bundesstraße B470 auf Höhe der Abzweigung Parkstein. Und wer hat dort relevante Beobachtungen gemacht? Diese Fragen stellt sich derzeit die PI Weiden und bittet Zeugen bzw. sogar Betroffene, sich unter der der Telefonnummer 0961/ 401-320 zu melden.

WEIDEN Ein 40-Jähriger aus dem Raum Pegnitz war zu diesem Zeitpunkt mit seinem Pkw unterwegs von Pressath in Richtung Weiden. Etwa bei der Abzweigung Parkstein wurde der Pkw-Lenker auf einen entgegenkommenden Pkw aufmerksam, der in offenbar grob verkehrswidriger Art überholte. Dieser zunächst Unbekannte fuhr ebenfalls von Pressath kommend in Richtung Weiden. Trotz Gegenverkehrs überholte der Unbekannte auch noch den Pegnitzer, wodurch dieser scharf abbremsen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Wer weitere Hinweise zu dem äußerst riskanten Fahrmanöver geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Weiden zu melden.


0 Kommentare