19.06.2019, 11:37 Uhr

Anzeige gegen 44-Jährige erstattet Taxifahrer um seinen verdienten Lohn geprellt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 18. auf 19. Juni, ließ sich nach Angaben des geschädigten Taxifahrers eine 44 Jahre alte Frau aus Selb von ihm in seinem Taxi von Hof nach Selb chauffieren. Als es um die Bezahlung der Rechnung in Höhe von knapp 60 Euro ging, habe die Dame angegeben, das Geld aus ihrer Wohnung holen zu müssen. Sie sei daraufhin schnell verschwunden und nicht wieder aufgetaucht.

SELB/LANDKREIS WUNSIEDEL Daher habe der Taxifahrer, ein 70 Jahre alter Mann aus Hof, die Polizei eingeschaltet. Beamte der Polizeiinspektion Marktredwitz konnten die 44-Jährige als Tatverdächtige ermitteln. Diesen gegenüber gab sie dann an, ihren Sohn beauftragt zu haben, 8- Euro in der Wohnung zu belassen, was dieser jedoch nicht getan habe. Daher habe sie die Rechnung des Taxifahrers nicht begleichen können. Gegen die 44-Jährige wird nun wegen eines Vergehens des Leistungsbetrugs ermittelt.


0 Kommentare