17.06.2019, 11:39 Uhr

Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz Weidener Zoll fängt Paket mit Potenzmitteln ab

Sichergestellte Potenzmittel. (Foto: Bundeszollverwaltung)Sichergestellte Potenzmittel. (Foto: Bundeszollverwaltung)

Vor Kurzem wurde am Dienstort Weiden des Zollamts Weiden-Waidhaus ein Paket aus Singapur zollrechtlich abgefertigt. Da bei der Sendung Unregelmäßigkeiten auftraten, wurde das Paket durch den Beschäftigten eines Logistikunternehmens im Beisein eines Zollbeamten geöffnet. Dabei kamen 64 Stück verschiedenfarbige Tabletten zum Vorschein.

WEIDEN Die zuständige Arzneimittelüberwachungsbehörde wurde über die Einfuhr unterrichtet und stellte im Prüfungsverfahren einen Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz fest. Des Weiteren ordnete die Arzneimittelüberwachungsbehörde die Vernichtung der Tabletten an. Bei dem Präparat handelt es sich um ein Potenzmittel mit dem Wirkstoff „Tadalafil IP 20mg“. Die Tabletten wurden sichergestellt, der Empfänger dahingehend entsprechend unterrichtet.


0 Kommentare