14.06.2019, 19:18 Uhr

Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz Schleierfahnder werden fündig – über 90 Gramm Marihuana im Rucksack

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Den richtigen Riecher hatten am Donnerstagnachmittag, 13. Juni, Fahnder der Grenzpolizeigruppe der Hofer Verkehrspolizei an der Rastanlage Frankenwald-West, als sie im Gepäck von zwei Reisenden Marihuana fanden. Die Männer müssen sich nun strafrechtlich verantworten.

LANDKREIS HOF Die zivilen Polizisten überprüften die Autoinsassen einer Mitfahrgelegenheit gegen 14.30 Uhr an der Rastanlage, als die Reisenden eine Pause einlegten. Bei einer Durchsuchung im Rahmen der Schleierfahndung entdeckten die Beamten im Rucksack eines 28-jährigen Mittelfranken über 90 Gramm Marihuana. Zusätzlich fanden sie, separat in zwei Gläsern verpackt, über neun Gramm Marihuana, das sie einem weiteren Fahrgast, einem 20 Jahre alten Mann, ebenfalls aus Mittelfranken, zuordnen konnten. Nach der Sicherstellung der Drogen übernahmen Kriminalbeamte aus Hof die Ermittlungen. Beide Männer müssen sich nun wegen der Verstöße nach dem Betäubungsmittelgesetz strafrechtlich verantworten.


0 Kommentare