13.06.2019, 22:07 Uhr

Unfall in Stulln Auf die Gegenfahrbahn geraten – Außenspiegel fliegt durch Seitenscheibe und verletzt 33-Jährigen

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Mittwoch, 12. Juni, um 12.30 Uhr, geriet die 29-jährige Fahrerin eines Peugeot auf der Staatsstraße 2040 im Gemeindebereich Stulln auf die Gegenfahrbahn und streifte dabei einen entgegenkommenden Fiat.

STULLN Dessen 33-jähriger Fahrer erlitt durch den abgerissenen Außenspiegel, der durch die gebrochene Seitenscheibe flog, Verletzungen am Kopf und musste mit dem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 5.000 Euro.


0 Kommentare