11.06.2019, 12:58 Uhr

Kontrollen am Pfingstmontag Verkehrsuntaugliche Motorräder sind der Polizei ein Dorn im Auge

(Foto: oneinchpunch/123rf.com)(Foto: oneinchpunch/123rf.com)

Gleich mehrere Verstöße gegen die Straßenverkehrszulassungsordnung wurden im Rahmen eines Sondereinsatzes der Motorradkontrollgruppe am Pfingstmontagnachmittag, 10. Juni, innerorts in Schwarzenbach am Wald festgestellt.

SCHWARZENBACH AM WALD So wurde ein 53-jähriger Motorradfahrer kontrolliert, dessen Bereifung nicht den Reifenfreigabebestimmungen entsprach. Ein weiterer Biker im Alter von 29 Jahren fuhr mit einem offenen Getriebedeckel. Bei einem 46-jährigen Ducati-Fahrer sowie einem 49-jährigen Suzuki-Fahrer wurden jeweils mehrere unzulässige und nicht eingetragene Anbauteile festgestellt. Bei allen Ausflüglern ist die Betriebserlaubnis somit erloschen, entsprechende Info an die Zulassungsstelle erfolgte. Die Weiterfahrt wurde lediglich bis nach Hause gestattet. Alle kontrollierten Motorradfahrer erhalten eine Anzeige wegen Verstoß gegen die Straßenverkehrszulassungsordnung.


0 Kommentare