09.06.2019, 14:13 Uhr

Rund 11.000 Euro Schaden Motorradfahrer bei Verkehrsunfall in Amberg schwer verletzt

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

Am Samstag, 8. Juni, um 7.15 Uhr, ereignete sich im Kreuzungsbereich Kaiser-Wilhelm-Ring/Sechserstraße in Amberg ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

AMBERG Eine 53-jährige Ambergerin bog mit ihrem Pkw von der Sechserstraße nach links in den Kaiser-Wilhelm-Ring ein und übersah herbei einen entgegenkommenden 33-jährigen Motorradfahrer. Dieser konnte einen Zusammenstoß mit dem Pkw nicht mehr verhindern und prallte gegen dessen rechte Front. Der Motorradfahrer wurde über die Motorhaube katapultiert und blieb verletzt auf der Fahrbahn liegen. Er wurde durch den herbeigerufenen Rettungsdienst schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt ins Klinikum eingeliefert. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Gesamtsachschaden wurde auf circa 11.000 Euro geschätzt. Die auslaufenden Betriebsstoffe wurden durch die Amberger Feuerwehr gebunden.


0 Kommentare