04.06.2019, 13:08 Uhr

Die Polizei mahnt zur Vorsicht Beim Unkrautbeseitigen Hecke angezündet

(Foto: PI Amberg)(Foto: PI Amberg)

Mehrfach ereigneten sich bereits Fälle von fahrlässigen Brandfällen im Stadtgebiet Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach aufgrund der massiven Trockenheit.

AMBERG Unkraut sollte mit dem Flammenbrenner beseitigt werden – gebrannt hatten aber auch mehrfach die angrenzenden Hecken, die ausgedörrt schlagartig in Flammen standen. Hier ergeht eindringlich der Hinweis an die Bevölkerung nur unter größtmöglicher Sorgfalt mit offenem Feuer umzugehen, denn selbst geringster Funkenflug hatte am Wochenende eine Hecke in Brand gesetzt.


0 Kommentare