03.06.2019, 22:41 Uhr

Tödlicher Unfall Rollerfahrer (60) kommt beim Zusammenstoß mit einem Pkw ums Leben

(Foto: Jeanette Dietl/123rf.com)(Foto: Jeanette Dietl/123rf.com)

Seinen schweren Verletzungen erlag ein 60-jähriger Motorrollerfahrer im Krankenhaus, nachdem er Montagnachmittag, 3. Juni, im Schwarzenbacher Stadtteil Seulbitz mit dem Auto einer 64-Jährigen zusammengestoßen war.

SCHWARZENBACH AN DER SAALE Gegen 15 Uhr befuhr die Frau aus dem Landkreis Hof mit ihrem Opel die Ortsverbindungsstraße von Wölbersbach nach Seulbitz und wollte dort die bevorrechtigte Bundesstraé B289 geradeaus überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Motorrollerfahrer aus dem Landkreis Bayreuth, der auf der Bundesstraße von Münchberg in Richtung Schwarzenbach an der Saale unterwegs war. Der 60-Jährige wurde von seinem Zweirad geschleudert und prallte gegen das Standrohr eines Verkehrszeichens. Nachdem er an der Unfallstelle das Bewusstsein verloren hatte, leitete eine medizinisch ausgebildete Ersthelferin Reanimationsmaßnahmen ein. Zusammen mit dem etwas später eintreffenden Notarzt gelang es, den Verunfallten soweit zu stabilisieren, um ihn mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus zu bringen. Dort erlag er am frühen Abend letztlich seinen schweren Verletzungen.

Eine Staatsanwältin aus Hof machte sich vor Ort selbst ein Bild von der Unfallstelle. Auf ihre Anweisung hin unterstützte ein Gutachter die Beamten der Polizeistation Rehau bei der Rekonstruktion des genauen Unfallverlaufes. Die Bundesstraße blieb während der gesamten Zeit der Unfallaufnahme über etwa drei Stunden hinweg für den Verkehr gesperrt.

Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro. Für die Bergung und den Abtransport der Fahrzeuge waren Abschleppunternehmen erforderlich.


0 Kommentare