03.06.2019, 13:14 Uhr

Viel los an der Grenze Zwei Verstöße an einem Tag – Elektroschocker und verbotenes Pfefferspray sichergestellt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Samstagnachmittag, 1. Juni, kontrollierten Beamte der Grenzpolizeiinspektion Selb einen 27-jährigen Nürnberger, der mit dem Zug aus Tschechien eingereist war.

SCHIRNDING Bei der Durchsuchung fanden die Fahnder zwei Elektroschocker, die als Lippenstift getarnt waren. Die Gegenstände hatte der junge Mann zuvor in Tschechien gekauft. Die Elektroschocker sind in Deutschland nach dem Waffengesetz verboten und wurden dem Mann abgenommen. Ohne seine Mitbringsel, aber dafür mit einer Anzeige im Gepäck konnte er seine Fahrt fortsetzen.

Einige Stunden später wurde erneut ein nach dem Waffengesetz verbotener Gegenstand sichergestellt. Die Fahnder kontrollierten einen tschechischen Staatsbürger, der mit seinem Pkw auf der Bundesstraße B303 unterwegs war. Hierbei fanden sie ein Pfefferspray, das in Deutschland nicht erlaubt ist. Der 41-jährige Mann musste sein Pfefferspray abgeben und erhielt eine Anzeige.


0 Kommentare