03.06.2019, 10:47 Uhr

Auf einem Vereinsfest in Büchelkühn Randalierer greift Security-Mitarbeiter an

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Samstag, 1. Juni, gegen 1.25 Uhr, wollte ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes auf einem Vereinsfest in Büchelkühn einen 28-jährigen, erheblich betrunkenen Schwandorfer aus dem Zelt verweisen. Dies ließ sich der Mann jedoch nicht gefallen.

SCHWANDORF Er schubste den Bediensteten der Securtiy gegen einen Zaun, wodurch der Angegriffene leicht verletzt wurde. Nun wurde die Polizei verständigt, gegenüber der der 28-Jährige sehr fragwürdig, wohl zu seiner Entlastung, behauptete, vorher vom Sicherheitsdienst grundlos geschlagen worden zu sein. Die Polizeibeamten haben Ermittlungen wegen gegenseitiger Körperverletzung eingeleitet. Dabei kam noch heraus, daß der Aggressor vorher einen gleichaltrigen Steinberger mit einen Trinkglas schlagen wollte. Eine 22-jährige Schwandorferin ging dazwischen und verletzte sich leicht.


0 Kommentare