03.06.2019, 09:44 Uhr

Kopfplatzwunde Auf dem Fahrradweg in falscher Richtung unterwegs – 22-Jähriger prallt gegen weitere Radfahrerin

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Freitag, 31. Mai, gegen 12.50 Uhr, kam es in Schwandorf in der so genannten Schlachthausunterführung, konkret der Fahrradunterführung, zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Radlern.

SCHWANDORF Ursache war, dass ein 22-jähriger Zuwanderer, ansässig im östlichen Landkreis, den Fahrradweg in falscher Richtung befuhr. Beim Verlassen des Tunnels kam ihm eine 52-jährige Schwandorferin entgegen, die nicht mehr ausweichen konnte. In Folge des unausweichlichen Sturzes verletzte sich die Frau nicht unerheblich am Kopf. Sie wurde mit einer Kopfplatzwunde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Schwandorf verbracht. Der Sachschaden hingegen ist im unteren zweistelligen Bereich anzusiedeln.


0 Kommentare