02.06.2019, 22:55 Uhr

Vorfahrt missachtet Vier Verletzte bei Crash in Burglengenfeld

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

Vier leicht verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag, 2. Juni, um 1.50 Uhr in der Max-Tretter-Straße in Burglengenfeld ereignet hat.

BURGLENGENFELD Ein 42-jähriger Burglengenfelder befuhr mit seinem Pkw der Marke Skoda die Pestalozzistraße in Richtung Max-Tretter-Straße. In seinem Pkw befand sich noch seine 33-jährige Ehefrau. An der Kreuzung zur Max-Tretter-Straße übersah der Skoda-Fahrer einen von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten Pkw der Marke Seat. Am Steuer dieses Pkw saß eine 19-jährige Frau aus dem Raum Schmidmühlen, als Beifahrer befand sich ein 21-jähriger Mann aus Burglengenfeld im Fahrzeug. Bei dem folgenden Zusammenstoß prallte der Seat frontal in die Beifahrerseite des Skoda. Durch die Wucht des Anpralls wurde der Skoda umgeworfen, sodass sich die Insassen nicht mehr selbst befreien konnten. Sie mussten von der Feuerwehr Burglengenfeld, die mit circa 20 Kräften angerückt war, aus ihrem Pkw geschnitten werden. Die Insassen beider Pkw erlitten Verletzungen und wurden mit dem Rettungsdienst in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Die beiden Fahrzeuge wurden total beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Reinigung der Fahrbahn wurde von der Feuerwehr Burglengenfeld übernommen.


0 Kommentare