31.05.2019, 12:29 Uhr

Freundschaft Delegation aus Burglengenfeld war dabei – neue Wache der Feuerwehr in der Partnerstadt Radotin feierlich übergeben

Karel Hanzlík (3.v.l.) Bürgermeister von Radotin, eröffnete am Mittwoch die neue Feuerwache seiner Stadt; einer der Ehrengäste war Peter Hlubuček (4.v.l.), stellvertretender Bürgermeister von Prag. Thomas Gesche (5.v.l.) folgte ebenfalls der Einladung seines Amtskollegen. (Foto: Pelikan-Roßmann )Karel Hanzlík (3.v.l.) Bürgermeister von Radotin, eröffnete am Mittwoch die neue Feuerwache seiner Stadt; einer der Ehrengäste war Peter Hlubuček (4.v.l.), stellvertretender Bürgermeister von Prag. Thomas Gesche (5.v.l.) folgte ebenfalls der Einladung seines Amtskollegen. (Foto: Pelikan-Roßmann )

Eine Delegation der Burglengenfelder Stadtverwaltung, darunter Bürgermeister Thomas Gesche, nahm am Mittwoch, 29. Mai, an der feierlichen Übergabe einer neuen Feuerwache der freiwilligen Feuerwehr in der tschechischen Partnerstadt Radotin teil.

BURGLENGENFELD/RADOTIN „In unserer tschechischen Partnerstadt, beziehungsweise in unserem Nachbarland, ist das Feuerwehrwesen anders organisiert“, sagte Gesche, „darum war es uns ein großes Anliegen, sich mit den Kollegen darüber direkt auszutauschen und sich deren Erfahrungen anzuhören“. So gibt es in Radotin sowohl Berufs- als auch freiwillige Feuerwehr am Ort.

Zum Festakt war als Hauptredner Peter Hlubuček, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Prag und zuständig für Umwelt, Infrastruktur, technische Ausrüstung und Sicherheit, gekommen. Karel Hanzlík, Bürgermeister von Radotin und František Drož, Kommandant der Feuerwehrstation Radotín, hielten ebenfalls eine Festrede.

Im Oktober 2017 war eine Abordnung der tschechischen Stadtverwaltung in Burglengenfeld vor Ort gewesen, um sich dort unter anderem das Feuerwehrgerätehaus anzusehen.


0 Kommentare