29.05.2019, 22:19 Uhr

Nasse Fahrbahn Kleintransporter überschlägt sich auf der A93 – filmender Gaffer wird zur Kasse gebeten

(Foto: svedoliver/123rf.com)(Foto: svedoliver/123rf.com)

Auf der Autobahn A93 zwischen Marktredwitz-Nord und Wunsiedel in Fahrtrichtung Norden hat sich am Dienstag, 28. Mai, um 5.40 Uhr ein Kleintransporter überschlagen.

A93/MARKTREDWITZ Ein 44-jähriger Mann war mit seinem Transporter auf der A93 in Richtung Norden unterwegs, als plötzlich starker Regen einsetzte. Der Mercedes Sprinter geriet auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern, prallte in die Mittelleitplanke, überschlug sich und blieb quer über die gesamte Fahrbahn auf der Seite liegen. Der 44-jährige Paketdienstfahrer und seine 38-jährige Beifahrerin wurden durch den Anprall verletzt und mussten durch den Rettungsdienst ins Klinikum Marktredwitz gebracht werden. Am Fahrzeug und den Leitplanken entstand insgesamt ein Schaden in Höhe von etwa 24.000 Euro.

Da sich die Unfallstelle genau auf Höhe eines Autobahnparkplatzes befand, konnte der sich stauende Verkehr durch den Parkplatz geleitet werden. Hier bemerkten die Beamten noch während der Unfallaufnahme, dass ein 29-jähriger Lkw-Fahrer während des Fahrens mit seinem Handy die Unfallstelle filmte. Der Brummifahrer wurde sofort angehalten, zur Rede gestellt und musste wegen des Verstoßes eine Sicherheitsleistung in Höhe von 128,50 Euro bezahlen.


0 Kommentare