28.05.2019, 15:32 Uhr

Kontrolle auf der A93 Cannabissamen im Überraschungsei versteckt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Fahnder der Grenzpolizei Selb kontrollierten am Montagabend, 27. Mai, eine Gruppe von Messebauern aus Sachsen, die mit ihrem Pkw auf der Autobahn A93 bei Regnitzlosau unterwegs waren.

REGNITZLOSAU/GATTENDORF Dabei konnten sie bei einem 41-jährigen Mitfahrer insgesamt 30 Cannabissamen auffinden, die er in seiner Reisetasche in der Plastikverpackung eines Überraschungseis mitführte. Die Samen wurden sichergestellt, der Mann wurde wegen Besitzes von Betäubungsmitteln angezeigt.

Bereits am Montagnachmittag, 27. Mai, ging den Selber Schleierfahndern ein argentinisches Pärchen in einem Pkw mit französischer Zulassung ins Netz. Bei der Kontrolle entdeckten die Beamten im Fahrzeug einen angerauchten Joint und ein Fläschchen mit Haschischöl. Der Beifahrer führte in seiner Hosentasche noch eine kleine Menge Marihuana mit sich. Nach Sicherstellung der Betäubungsmittel und entsprechender Anzeige durfte die 31-jährige Frau mit ihrem Begleiter weiterfahren, da ein Drogenschnelltest bei ihr negativ verlief.


0 Kommentare