28.05.2019, 15:13 Uhr

Das gibt Ärger Er wollte doch nur üben – 16-Jähriger kurvte vor der Fahrprüfung mit dem Roller seines Bruders durch die Gegend

(Foto: langdu8x/123RF)(Foto: langdu8x/123RF)

Für die praktische Führerscheinprüfung wollte Mittwochnachmittag, 22. Mai, ein 16-Jähriger üben und fragte dafür seinen älteren Bruder, der ihm bereitwillig seinen Roller überließ. Aber da war die Polizei, die den jungen Mann anhielt und nach seinem Führerschein fragte, den er ja erst noch bekommen wollte.

SCHNAITTENBACH Auch wenn der junge Mann schon die theoretische Prüfung bestanden hatte, stellt sein Handel ein Fahren ohne Fahrerlaubnis dar. Sein Bruder muss ebenfalls Rechenschaft vor Gericht ablegen, denn er ermächtigte ihn zum Fahren ohne Fahrerlaubnis. Ob der junge Fahrschüler seine Prüfung dennoch ablegen darf, wird die zuständige Fahrerlaubnisbehörde entscheiden.


0 Kommentare