27.05.2019, 19:52 Uhr

15-Jähriger unter Verdacht Radfahrer attackiert 71-jährigen Rentner in Schwandorf – die Polizei sucht drei wichtige Zeuginnen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Wie berichtet, geriet ein Jugendlicher mit einem älteren Herrn am Samstagabend, 25. Mai, im Stadtgebiet von Schwandorf in Streit. Im weiteren Verlauf schlug der Jugendliche seinen Kontrahenten nieder und trat mit dem Fuß gegen den am Boden liegenden.

SCHWANDORF Die weiteren kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben, dass sich beide Parteien aus dem örtlichen Nahbereich kannten. Der Senior befindet sich nach wie vor in einer Klinik, er ist auf dem Wege der Besserung.

Bei dem Aggressor handelt es sich um einen 15-Jährigen, der zu diesem Zeitpunkt mit seinem Fahrrad unterwegs war. Er soll zuvor an der Kreuzung Wendelinplatz/Wackersdorfer Straße an der dortigen Ampelanlage die Straße überquert haben und dabei in Begleitung von drei jungen Mädchen gewesen sein.

Deshalb ergeht ein erneuter Zeugenaufruf: Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer kann Auskunft zu den drei jungen Mädchen geben, die den Beschuldigten zuvor begleitet haben sollen? Die drei jungen Zeuginnen werden ebenfalls dringend gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Die Ermittler sind unter der Rufnummer 09621/ 890- 0 erreichbar.

Weitere Infos zum Fall:

Jugendlicher schlägt und tritt in Schwandorf auf Senior (71) ein

Kein versuchtes Tötungsdelikt – Polizei wertet Angriff auf Rentner als gefährliche Körperverletzung


0 Kommentare