26.05.2019, 16:51 Uhr

Unfall bei Wernberg-Köblitz Beim Fahrstreifenwechsel krachte es

(Foto: svedoliver/123rf.com)(Foto: svedoliver/123rf.com)

Am Freitag, 24. Mai, gegen 19 Uhr, fuhr ein 34-jähriger US-Amerikaner mit seinem Pkw an der Anschlussstelle Wernberg-Köblitz auf die Autobahn A93 in Fahrtrichtung Schwandorf auf. Als er anschließend den Fahrstreifen, trotz durchgezogener Mittellinie, von der rechten auf die linke Fahrspur wechselte, übersah er den Pkw eines 37-jährigen Fahrers aus dem Landkreis Neustadt an der Waldnaab, der sich seitlich versetzt auf der linken Fahrspur befand.

WERNBERG-KÖBLITZ Obwohl dieser noch versuchte, auszuweichen, konnte er einen Zusammenstoß mit dem Pkw des US-Amerikaners nicht mehr verhindern. Durch die Kollision beider Fahrzeuge wurde glücklicherweise niemand verletzt.

An den beiden noch fahrbereiten Pkws entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von circa 15.000 Euro.


0 Kommentare