23.05.2019, 12:52 Uhr

Unfall in Tirschenreuth Bub spielt mit der Handbremse – drei verletzte Kinder, 10.500 Euro Schaden

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

Am Mittwochmorgen, 22. Mai, ereignete sich in Tirschenreuth ein Verkehrsunfall. Ein geparktes und mit drei Kindern besetztes Fahrzeug geriet ins Rollen und kollidierte schließlich mit drei anderen geparkten Autos.

TIRSCHENREUTH Gegen 7.50 Uhr befand sich eine 50-jährige Frau mit einem VW-Bus im Rahmen des Zubringerverkehrs zum Kindergarten in der Johannisstraße/Planer Straße in Tirschenreuth. Sie war gerade dabei, ein Kind von zu Hause abzuholen und in das Fahrzeug zu setzen, als das Fahrzeug ins Rollen geriet und auf einem angrenzenden Parkplatz gegen drei geparkte Autos und einen Baum stieß. Zu der Zeit befanden sich drei Kinder in dem Transporter. Sie wurden durch den Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.500 Euro. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass ein Bub in dem Fahrzeug mit der Handbremse gespielt und diese gelöst hatte.


0 Kommentare