17.05.2019, 11:47 Uhr

Schwerer Unfall in Weiden Bus schleift Passanten mit – 60-Jähriger wird schwer am Bein verletzt

(Foto: huettenhoelscher/123RF)(Foto: huettenhoelscher/123RF)

Ein Verkehrsunfall mit einem Bus in Weiden hatte am Donnerstag, 16. Mai, gegen 17.35 Uhr eine schwerer verletzte Person zur Folge.

WEIDEN Ein 60-jähriger Herr aus dem Raum Fürstenstein war zu dieser Zeit fußläufig im Weidener Stadtgebiet unterwegs. Sein Fußweg führte ihn aus der Straße „Am Werkbach“ in Richtung Weigelstraße. Diese wollte er zu Fuß überqueren, wo es schließlich zu dem folgenschweren Versäumnis kam. Der Herr übersah wohl den von links kommenden Linienbus, der ihn erfasste und einige Meter mitschleifte. Trotz Vollbremsung konnte der Bus nicht umgehend zum Stillstand gebracht werden. Zu allem Überfluss geriet der 60-Jährige mit seinem Fuß unter das Vorderrad des Busses, wodurch er schwere Verletzungen am Fuß in Form von offenen Frakturen erlitt. Unzählige Ersthelfer kümmerten sich um den Verletzten, bis dieser ins Klinikum Weiden gebracht werden konnte. Die Polizei Weiden versucht nun, den exakten Unfallhergang und mögliche Versäumnisse zu klären.


0 Kommentare