16.05.2019, 14:46 Uhr

Kontrolle auf der A3 15.000 Zigaretten und 66 Flaschen Schnaps sichergestellt

(Foto: Zoll)(Foto: Zoll)

15.000 Stück unversteuerte Zigaretten und 66 Flaschen unversteuerter Schnaps kamen am Donnerstag, 9. Mai, im Rahmen einer Schleierfahndung der Verkehrsinspektion Erlangen in einem Kleintransporter zu Tage.

NÜRNBERG Der aus Osteuropa kommende Sprinter war auf der Autobahn A3 am Rastplatz Aurach kontrolliert worden. Auf Befragen der Polizeibeamten gab der Fahrer an, keine Zigaretten oder Alkohol dabei zu haben. Der Laderaum des Transporters war auf dem ersten Blick bis unter die Decke mit Frischhalteboxen mit Lebensmitteln beladen. Bei der genaueren Überprüfung der Fracht fanden die Beamten im hinteren Bereich vier Frischhalteboxen mit mehreren Stangen Zigaretten und Flaschen Schnaps verschiedener Marken. Einen Versteuerungsnachweis konnte der Fahrer nicht vorlegen. Die daraufhin verständigte Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Nürnberg übernahm den Fall. Der Fahrer wurde mit seinem Transporter zur Dienststelle des Hauptzollamts Nürnberg verbracht, um eine genauere Kontrolle durchzuführen. Alles in allem stellten die Zöllner die 15.000 Stück Zigaretten und 47 Liter Schnaps sicher.

Gegen den 23-jährigen Fahrer wurde ein Steuerstrafverfahren eingeleitet. Durch den Aufgriff wurde ein Steuerschaden in Höhe von knapp 2.800 Euro verhindert.


0 Kommentare