16.05.2019, 10:17 Uhr

Die Polizei ermittelt Vandalen trieben am Burglengenfelder Flussbad ihr Unwesen

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

In der Zeit von Samstag bis Dienstag, 11. bis 14. Mai, trug ein bislang unbekannter Täter eine schwere Betonbank auf die Terrasse des Vereinsheims am Flussbad in der Schwandorfer Straße. Anschließend schob er die Bank hin und her und verursachte dadurch tiefe Kratzer in den Fliesen.

BURGLENGENFELD Ferner wurden bereits einige Tage vorher zwei Holzbretter aus dem Balkongeländer sowie eine Trennwand hinter dem Vereinhaus abgerissen und damit ein Lagerfeuer entzündet. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt circa 1.500 Euro.

Sachdienliche Hinweise erbittet die PI Burglengenfeld unter der Telefonnummer 09471/ 7015-0.


0 Kommentare