14.05.2019, 17:38 Uhr

Auszeichnung Fünf Wehrmänner aus Sulzbach-Rosenberg bringen es auf 140 Jahre aktiven Dienst

(Foto: Michael Schröter)(Foto: Michael Schröter)

Großer Bahnhof für langjährige Feuerwehrmänner. In Süß (Gemeinde Hahnbach) wurden die staatlichen Ehrenzeichen in Gold und Silber für 40 bzw. 25 Jahre aktiven Dienst an verdiente Feuerwehrmänner der Feuerwehren Rosenberg und Sulzbach-Rosenberg ausgehändigt.

SULZBACH-ROSENBERG Dieser Ehrenabend sei ganz im Sinne des eigentlichen Auszeichners, des Freistaats Bayern, der staatlichen Ehrung einen besonderen Status zu verleihen, betonte Landrat Richard Reisinger in seiner Rede. Anschließend überreichte er Werner Gebhardt von der Feuerwehr Sulzbach-Rosenberg für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst das Ehrenzeichen in Gold. Auf 25 Jahre kommen Frank Schloß von der Feuerwehr Rosenberg sowie Erwin Übler, Hans-Jürgen Müllner und Markus Aures von der Feuerwehr Sulzbach-Rosenberg. Sie wurden allesamt mit dem Ehrenzeichen in Silber ausgezeichnet.

Landrat Richard Reisinger lobte das Engagement der Feuerwehrjünger und sparte nicht mit Lob für die aktiven Männer: „25 bzw. 40 Jahre haben Sie Ihrer Feuerwehr die Treue gehalten, sich in einen Stand-by-Betrieb begeben und damit Ihre Bereitschaft signalisiert, jederzeit Ihrem Nächsten zu helfen. Das ist nicht selbstverständlich. Dafür vergelt’s Gott“.


0 Kommentare