02.05.2019, 10:29 Uhr

Auseinandersetzung in Amberg Erst unberechtigt auf dem Behindertenparkplatz geparkt und dann Passanten beleidigt

(Foto: Siam Pukkato/123rf.com)(Foto: Siam Pukkato/123rf.com)

Am Dienstag, 30. April, gegen 15 Uhr, kam es auf dem Kundenparkplatz einer Bank in der Regensburger Straße in Amberg zum Streit zweier Personen, der in gegenseitigen Beleidigungen endete.

AMBERG Der Auslöser war wohl das unberechtigte Parken einer Frau auf einem Behindertenparkplatz. Dies bemerkte ein 21-Jähriger und machte die Frau auf ihr Fehlverhalten aufmerksam. Statt ihr Fehlverhalten einzusehen, beleidigte die Frau den 21-Jährigen jedoch mehrfach. Über das mitgeteilte Kennzeichen konnte eine 26-jährige Ambergerin als Täterin ermittelt werden. Als sie mit dem Sachverhalt konfrontiert wurde, gab sie an durch den 21-Jährigen ebenfalls beleidigt worden zu sein und erstattete gegen diesen Anzeige.


0 Kommentare