27.04.2019, 15:58 Uhr

Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz 17-Jährigen bei einer Probefahrt auf der A9 erwischt

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

Die Probefahrt eines 17-jährigen Bulgaren endete am Freitagmorgen, 26. April, an der Rastanlage „Frankenwald“ an der Autobahn A9.

A9/BERG/LANDKREIS HOF Er habe das Auto seines Bekannten Probe fahren wollen, gab er zu Protokoll. Dass der junge Mann gar keinen Führerschein hat, kümmerte ihn scheinbar relativ wenig. Der eigentliche Fahrzeughalter, ein 34-jähriger Bulgare aus Schwäbisch Gmünd, saß auf dem Beifahrersitz. Er habe nicht gewusst, dass sein Bekannter keinen Führerschein besitzt. Beide erwartete nun eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.


0 Kommentare