27.04.2019, 07:26 Uhr

Die Polizei ermittelt Radldieb „tauscht“ seine Beute gegen ein vermeintlich besseres Gefährt aus

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Freitag, 26. April, gegen 7.30 Uhr, stahl ein unbekannter junger Mann aus einer Hofeinfahrt in der Dammstraße in Röslau ein Mountainbike „Cube Attention“ in der Farbe Grau mit roten Applikationen. Es war mit 29-Zoll-Rädern ausgestattet und zusätzlich waren ein schwarzer Flaschenhalter, eine Satteltasche und Akkulicht jeweils am Lenker und am Sattel angebracht und es verfügte über Schutzbleche.

RÖSLAU/LANDKREIS WUNSIEDEL Zuvor, ab Donnerstagabend, 25. April, hatte der Dieb ein schwarz-weißes Mountainbike, ebenfalls von „Cube“, im Narzissenweg in Röslau gestohlen. Ob es jetzt die fehlende Zusatzausstattung oder der Schmutz an diesem Rad den Dieb veranlasste dieses Rad in der Dammstaße im gegenüberliegenden Ortsbereich von Röslau abzustellen und das erstgenannte mitzunehmen, bleibt vorerst ungeklärt. Eine Zeugin konnte noch beobachten, dass er an dem „Tauschrad“ noch eine Art Korb hinter dem Sattel anbrachte, bevor er es eilig die Straße hochschob und verschwand. Sie beschreibt ihn als circa 25-jährig, schlank, mindestens 1,85 Meter groß mit schwarzen kurzen Haaren und dunkler Hautfarbe mit südeuropäischem Aussehen.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Wunsiedel unter der Telefonnummer 09232/ 9947-0.


0 Kommentare