19.04.2019, 09:47 Uhr

Strafverfahren eingeleitet Hakenkreuz-Tattoo offen getragen

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Donnerstag, 18. April, um 12.45 Uhr, kontrollierte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Schwandorf einen 28-jährigen, amtsbekannten Drogenkonsumenten.

SCHNWADORF Hierbei konnte auf seinem rechten Arm ein tätowiertes Hakenkreuz festgestellt werden. Der Mann trug ein kurzes T-Shirt, weshalb den Beamten das Tattoo auffiel. Auch konnte bei der Kontrolle eine Spritze mit Crystal Meth in seiner Hosentasche aufgefunden werden. Gegen den 28-Jährigen wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.


0 Kommentare