17.04.2019, 13:14 Uhr

Urkundenfälschung Auf dem Weg zum Autohändler mit den falschen Nummernschildern im Auto erwischt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Dienstagnachmittag, 16. April, stellten Beamte der PI Nabburg einen Audi fest, der ohne Kennzeichen im Stadtgebiet unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle in der Regensburger Straße wurde festgestellt, dass die Kennzeichen hinter der Front- bzw. der Heckscheibe lagen. Diese waren jedoch auf ein anderes Fahrzeug zugelassen.

NABBURG Wie sich herausstellte, hatte der Mann seinen alten Pkw ordnungsgemäß abgemeldet und die freigewordenen Kennzeichen sofort auf seinen neu erworbenen Pkw zugelassen. Mit diesen zugelassenen Kennzeichen war er auf dem Weg zum Autohändler, um den Tausch der Fahrzeuge durchzuführen. Diese Vorgehensweise stellt jedoch den Straftatbestand der Urkundenfälschung dar. Die Weiterfahrt wurde zunächst untersagt, erst als sein Händler mit so genannten roten Händlerkennzeichen zum Kontrollort kam, durfte der Mann weiterfahren. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.


0 Kommentare